lucasmediencluster

Motorradreifen: Worauf kommt es an?...

Die Motorradsaison hat längst begonnen. Wer sein Zweirad noch nicht auf Vordermann gebracht hat, sollte das jetzt schnellstens nachholen. Die Reifen...

Hasskultur-im-Internet

Hasskultur im Internet

Spätestens seit dem Erfolg der großen sozialen Netzwerke wie Facebook und Co. ist auch den Gelegenheitsnutzern des Internets eine ernüchternde Nebener...

Designtrends-2013-2014-2

Design Trends 2013 / 2014

  Welche Design Trends sind angesagt in 2013 und in welchen Richtungen weisen sie? Generell gibt es einige zukunftsweisende Genres, die uns auc...

Amerikanische-SUV´s

Der steigende Trend der amerikanisc...

SUVs, also Sports Utility Vehicles, kann man aus dem heutigen Straßenbild nicht mehr wegdenken. Sie schrumpfen auf ein stadttaugliches Kompaktmaß, ...

Motorradreifen: Worauf kommt es an?

Die Motorradsaison hat längst begonnen. Wer sein Zweirad noch nicht auf Vordermann gebracht hat, sollte das jetzt schnellstens nachholen. Die Reifen sind dabei besonders wichtig, sowohl für den Fahrspaß als auch für die Sicherheit.

Zwei Räder mit großer Belastung

Am Anfang steht der Reifenkauf, der immer häufiger online abläuft. Auf Tirendo gibt es Reifenmarken wie Michelin oder Continental in großer Auswahl, die Lieferung erfolgt direkt an die Haustür. Beim Motorrad ist der Reifenzustand noch wichtiger als beim Auto. Das hat rein mathematische Gründe: Da es nur zwei Reifen gibt, entfällt auf jeden Reifen eine größere Verantwortung als bei vier Reifen. Besonders der Vorderreifen wird stark belastet, da er während des Bremsens die volle Trägheit des Motorrads zu spüren bekommt. Da Motorräder gerne sportlich gefahren werden, sind gute Reifen das A und O.

Wichtig: Reifen richtig einfahren

Zu beachten ist, dass neue Reifen einige Kilometer brauchen, bis sie ihre volle Qualität ausspielen können. Als Faustregel werden 50 bis 100 Kilometer angegeben. Während dieser Phase sollte man etwas vorsichtiger fahren als sonst, besonders in den Kurven ist weniger Schräglage empfehlenswert. Nach einer Weile ist die Trennschicht dann abgefahren, das Fahrgefühl wird flüssiger und stabiler. Die Tour durch Österreich ist natürlich trotzdem möglich.

Angebliche Hausmittel wie Schmirgelpapier oder bewusste Vollbremsungen sind keineswegs ratsam und haben sich noch nie bewährt. Und sowieso: Wie stark sich die Trennschicht auf das Fahrverhalten auswirkt, hängt vom Reifenprodukt ab. Bei vielen Markenpneus ist sie kaum spürbar, die Sicherheit ist dann von Anfang an gegeben.

Balance aus Haltbarkeit und Grip

Wird das Motorrad häufig gefahren, geht auch der Abrieb schneller voran. Welcher Reifen der beste ist, hängt von den eigenen Präferenzen ab. Je weicher und „klebriger“ der Reifen, desto mehr Grip bietet er; Kurvenlage und Bremsweg sind dann auf dem Maximum. Allerdings müssen weiche Reifen schneller ersetzt werden. Darüber hinaus gilt, dass der Unterschied beim Bremsweg nur so stark deutlich werden kann, wie es das ABS zulässt.

Sportliche Normalfahrer sind deswegen mit dem Mittelweg aus Supersport und ökonomischen Reifen bestens bedient, da der Qualitätsvorteil von sehr teuren Sportreifen nur in wenigen Situationen zum Tragen kommt. In exotischen Ländern wie Argentinien gilt das erst recht, da weiche Reifen auf den teils schlechten Straßen gar keinen Mehrwert bringen. Das Portemonnaie dankt es dem Fahrer ebenfalls, ganz zu schweigen vom Montageaufwand beim Reifenwechsel.

Hasskultur im Internet

Hasskultur-im-InternetSpätestens seit dem Erfolg der großen sozialen Netzwerke wie Facebook und Co. ist auch den Gelegenheitsnutzern des Internets eine ernüchternde Nebenerscheinung aufgefallen:

Der Umgangston im Cyberspace hat sich verschlechtert. Statt eines respektvollen Umganges untereinander fallen vereinzelte Individuen verstärkt durch Beleidigungen auf, die sich durch alle großen Onlineportale der heutigen Zeit ziehen. Weiterlesen…

Design Trends 2013 / 2014

 

Designtrends-2013-2014-2Welche Design Trends sind angesagt in 2013 und in welchen Richtungen weisen sie?

Generell gibt es einige zukunftsweisende Genres, die uns auch in den Jahren 2013 und 2014 vermehrt begegnen werden. So herrscht auf dem Designmarkt mittlerweile ein immer stärker werdendes Bestreben, Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen. Die Medien zeigen fast täglich wie verheerend wir unserer Natur teilweise schaden. Daher fühlen sich auch Designer in die Pflicht genommen, sich für ein grünes Umweltbewusstsein einzusetzen.

Weiterlesen…

Der steigende Trend der amerikanischen SUV´s

Amerikanische-SUV´sSUVs, also Sports Utility Vehicles, kann man aus dem heutigen Straßenbild nicht mehr wegdenken.

Sie schrumpfen auf ein stadttaugliches Kompaktmaß, bieten eine Menge Komfort und Geräumigkeit.

Besonders beliebt sind amerikanische SUV s, weshalb sich viele Kunden eins der begehrten Modelle importieren lassen.

Weiterlesen…

'